YouTube-Projekt für den RU: Sei du selbst

Mein 10er-Kurs Katholische Religion hat einen Videoclip erstellt, der inhaltlich an die Themen des ersten Halbjahres anknüpft und jetzt auf YouTube zu sehen ist. Im Mittelpunkt steht der Mensch mit seinen Stärken und Eigenheiten, die in unserer Zeit nicht immer und überall in erforderlicher Weise gewürdigt werden. Das Video will eine positive, Verantwortung und Respekt befördernde Botschaft transportieren: Sei du selbst, stehe zu Dir und auch zu anderen, verbiege weder Dich noch sie, sondern lerne ihre Eigenarten und Begabungen kennen und schätzen. Der Glaube fordert und unterstützt diese Sicht des Menschen und diesen Umgang miteinander: Christin und Christ zu sein geht auch heute nicht anders als über das Üben und Leben von Toleranz und Ich-Stärke.

Wer diese Botschaft gut findet, kann sie durch Weiterleitung des Links – http://bit.ly/seiduselbst – und einen freundlichen Kommentar auf der YouTube-Seite unterstützen. Vielen Dank für Euer Engagement!

Jeder ist auf seine Art besonders –
egal was andere sagen oder denken.
Lass’ dich nicht unterkriegen, denn du bist perfekt!
Hör’ nicht auf andere und mach’ dein Ding.
Denn wenn jeder gleich sein würde,
dann wäre die Welt einseitig und trist.

Denn nur du ganz allein
scheinst zwar so winzig klein,
doch als Gemeinschaft
haben wir die Kraft.
Achten soll keiner nur auf sich,
pass’ gut auf auf dich und mich,
denn so spielt das Leben –
Nehmen und Geben.

Jeder Mensch auf Gottes Erde besitzt Freiheit.
Auch du hast dieses Geschenk erhalten.
Also handle frei so wie du es willst.
Doch vergiss’ nicht, dass auch andere frei sind.
Denn deine Freiheit hört genau dort auf
wo die des anderen anfängt .

Denn nur du ganz allein
scheinst zwar so winzig klein,
doch als Gemeinschaft
haben wir die Kraft.
Achten soll keiner nur auf sich,
pass’ gut auf auf dich und mich,
denn so spielt das Leben –
Nehmen und Geben.

Jeder verdient es mit Respekt behandelt zu werden
Also behandle auch du andere mit Respekt.
Lebe ein Leben der Liebe und Verantwortung.
Lass die Flamme des Heiligen Geistes
Immer in dir brennen und nie erlöschen,
denn sie gibt die Kraft des Lebens.

Denn nur du ganz allein
scheinst zwar so winzig klein,
doch als Gemeinschaft
haben wir die Kraft.
Achten soll keiner nur auf sich,
pass’ gut auf auf dich und mich,
denn so spielt das Leben –
Nehmen und Geben.

Jeder Mensch hat von Geburt an Würde.
Auch du hast dieses Geschenk erhalten.
Sie ist unantastbar und von Gott gewollt.
Also halte du dich stets daran.
Auch wenn andere versuchen sie zu brechen
halte sie immer fest in dir verankert.

Denn nur du ganz allein
scheinst zwar so winzig klein,
doch als Gemeinschaft
haben wir die Kraft.
Achten soll keiner nur auf sich,
pass’ gut auf auf dich und mich,
denn so spielt das Leben –
Nehmen und Geben.

Was fällt dir dazu ein?

Loading Facebook Comments ...

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.