Links: Religion (weekly)

  • Jugendbischof Oster meint, die katholischen Verbände verträten eine “Lightversion des Evangeliums”. Das warf er ihnen bei ihrer Hauptversammlung vor. Doch die Verbände ließen das nicht auf sich sitzen…

    tags: religion

  • Fatima in Portugal gilt als Ort spektakulärer Wunder und dunkler Weissagungen, der jährlich Millionen Gläubige anzieht. Auf seiner Reise erdet Papst Franziskus das Übernatürliche – und will der Kirche 100 Jahre nach den Erscheinungen neuen Schwung für die Zukunft geben…

    tags: religion

  • Der polnische Papst Johannes Paul II. hatte dem Marienort Fatima für immer seinen Stempel aufgedrückt – so schien es bis heute. Doch der Argentinier Franziskus hat auch hier einen alternativen Schlüssel parat…

    tags: verschiedenes religion

  • Jugendbischof Stefan Oster sieht die Zukunft der katholischen Kirche in der Jugend. Im domradio.de-Interview fordert er die Kirche dazu auf, jungen Menschen beizustehen ihren persönlichen Glauben zu vertiefen…

    tags: religion

  • Today some claim that Jesus is just an idea, rather than a real historical figure, but there is a good deal of written evidence for his existence 2,000 years ago…

    tags: religion

  • Seit Jahren beklagen sowohl die katholische, als auch evangelische Kirche eine stete Zunahme von Kirchenaustritten. Gleichzeitig verzeichnen sie einen Rückgang an Gläubigen, die regelmäßig die Gottesdienste besuchen. Die Gründe dafür lassen sich nur schwer nachweisen. Jugendstudien zeigen jedoch, dass besonders von jungen Leuten ein Aspekt immer wieder zur Sprache gebracht wird: Die Distanzierung von der Kirche aufgrund ihrer mangelnden Präsenz im Alltag. Dabei werden religiöse Inhalte gerade in den sozialen Medien immer häufiger aufgegriffen…

    tags: religion

  • Es gibt biblische Textstücke, Motive und Figuren, die in der Rezeptionsgeschichte des Christentums eine Zentralität erlangt haben, die sie in ihrem ursprünglichen Textzusammenhang nicht hatten. Dazu gehört auch die Jungfräulichkeit Mariens. Sie verdankt ihre steile Karriere der intellektuellen Glanzleistung der Inkulturation hebräischer Texte in griechisches Denken. Von Irmtraud Fischer…

    tags: religion

  • Aus der ganzen Welt reisen die Menschen nach Fatima oder zu anderen Wallfahrtsorten wie Lourdes und kommen vielfach gestärkt, manchmal sogar gesünder wieder als sie hingefahren sind. Was hat es auf sich mit dem Phänomen Marienerscheinung?

    tags: religion

  • Der Mai ist Sakramenten-Hochsaison: In vielen Gemeinden wird Erstkommunion gefeiert, zahlreiche Paare geben sich das Ja-Wort. Ernüchternd, was man dabei manchmal erlebt – wie fern Erstkommunionkinder, Brautpaare und Angehörige vom kirchlichen Leben sind, wie fremd ihnen Gottesdienste sind. Sollte man daher die Sakramente nicht auf jene Menschen beschränken, die am kirchlichen Leben teilnehmen? Etwa regelmäßig in die Sonntagsmesse kommen? Also einen Zugang zum Geschehen haben? Nur: wer entscheidet, wer würdig ist, ein Sakrament zu empfangen?

    tags: religion

  • Evolutionsbiologen entdecken die Bibel als «Tagebuch der Menschheit». Thomas Staubli stellt heraus, warum der überraschenden Publicity mit Skepsis zu begegnen ist. Grundlage sei ein biblizistisches Konzept der Bibel und ein naturwissenschaftlich mythisiertes Bild menschlicher Kultur…

    tags: religion

  • Frauen beten häufiger und schätzen sich religiöser ein als Männer. Zwei Theologinnen äußern sich zu Unterschieden zwischen Mann und Frau im Glauben – und der Frage, ob es “weiblichen” Glauben gibt…

    tags: religion

  • Eine “christliche Stunde” auf der Digitalkonferenz Re:publica in Berlin: Es ging um den Beitrag der katholischen Kirche zur Netzpolitik, zehn Gebote für die digitale Welt – und das “Gott-Thema”…

    tags: religion

  • Das Doppelleben ist eine hässliche Krankheit in der Kirche. Daran erinnerte Papst Franziskus an diesem Sonntagvormittag anlässlich der Priesterweihe von zehn Priesteramtskandidaten, der er im Petersdom vorstand. Gemeinsam mit dem Kardinalvikar für die Diözese Rom, Kardinal Agostino Vallini, sowie mit dem römischen Generalvikar Filippo Iannone, den Weihbischöfen, den Leitern der betroffenen Priesterseminare und den Pfarrern der Kandidaten zelebrierte der Papst an diesem Weltgebetstag für geistliche Berufungen die feierliche Messe. Der Weltgebetstag, der bereits zum 54. Mal begangen wird, fällt traditionsgemäß auf den 4. Sonntag der Osterzeit, den „Sonntag des Guten Hirten“. Die neu geweihten Priester sind zwischen 26 und 38 Jahre alt, sieben davon sind Italiener, einer stammt aus Peru, einer aus Mexiko und einer aus Aserbaidschan…

    tags: religion

Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Was fällt dir dazu ein?

Loading Facebook Comments ...

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.