WasserfarbenPlus
Kommentare 0

GooglePlus: Spaß mit Wasserfarben

Der Inbrunst, mit der sich dieser Tage viele Menschen an den Vor- und Nachteilen des neuen Sozialen Netzwerks GooglePlus (Wikipedia, YouTube-Clips) abarbeiten, ist kaum noch zu entkommen. An Kommentaren ist mittlerweile fast alles Mögliche geschrieben von elegischen Lobpreisungen über skeptisch dozierende Einschätzungen bis hin zum ersten Totengesang.

In diesen Chor mag ich zunächst nicht einfallen.

Es wird so sein wie so oft: Da bekommt man ein Werkzeug in die Hand und vergleicht es unmittelbar mit Bekanntem, Erhofftem und Befürchtetem, ohne das Werkzeug sein eigenes Potenzial entwickeln zu lassen. Sicher ist das Circle-Konzept nicht neu, aber dennoch intuitiv. Sicher bringt Plus prinzipiell nichts Neues, aber dennoch findet die Vielzahl der Google-Dienste unter diesem Dach prächtig Wohnung. Sicher sind diejenigen, mit denen man zu tun hat oder haben will, immer woanders (Twitter, Facebook…), aber dennoch ist die Adaptionskurve, soweit schon jetzt wahrnehmbar, doch verblüffend steil und der Zugangsweg breit.

Es ist noch zu früh um einen weiteren Google-Flop zu verkünden, aber auch noch zu früh um das ideale LMS oder das Ende der Konkurrenz zu prognostizieren, sicher auch noch zu früh um der vermeintlich eierlegenden Wollmilchsau Präventivopfer zu bringen.

Geben wir dem Werkzeug Zeit und versuchen wir damit konstruktiv und kreativ umzugehen.

Einen kleinen Beitrag zu der dazu erforderlichen Reflexionsarbeit möchte nachfolgendes Ausmal-PDF leisten, dessen wunderbare Vorlage “Amir” zu verdanken ist. Natürlich ist der sachgemäße Gebrauch des Dokuments nicht an Wasserfarben gebunden, sicher werden kreative Wesen eine ansprechende Umgangsform finden.

Für mich war es ein netter und meditativer Vormittag (Fotos), der zu einer gewissen Klärung beitragen konnte – auch wenn meine Tochter in dieser Zeit irgendwie künstlerisch besser war als ich…

PDF: GooglePlus – Spaß (nicht nur) mit Wasserfarben!

Was fällt dir dazu ein?

Loading Facebook Comments ...

Schreibe eine Antwort